In der Informatikwelt spricht man oft von bugs und vom debugging. Doch was bedeutet debugging überhaupt ? Das Wort “bug” stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt so viel wie Käfer. Kann ein Käfer in einen Computer oder in ein Smartphone eindringen und darin Schaden verursachen ?

Vor gut 80 Jahren konnten echte Käfer in Computer krabbeln und Störungen auslösen. Damals waren Computer gross, sehr gross. Sie basierten auf dem binären Zahlensystem und waren somit grundlegend gleich wie unsere heutigen Computer. Allerdings nutzten sie die Technologien der damaligen Zeit. Das waren unter anderem elektrische Schalter, die nicht mehr manuell bedient werden mussten. Diese Schalter mit physischen Kontakten nannte man Relays. Sie waren relativ gross und verbrauchen viel Energie. Mit Relays konnte man die binären Zustände 0 und 1 erzeugen, die ein Computer verarbeitet.

In den 1940er Jahren füllten Relays ganze Räume. Sie erzeugten durch ihren hohen Energieverbrauch viel Wärme. Diese wiederum zog Insekten an. So kam es dazu, dass sich eines Tages ein Käfer zwischen die Schaltkontakte eines Relays gesetzt hatte. Das Relay konnte somit nicht mehr schliessen und verblieb im binären Zustand 0. Der Computer hatte nun einen Programmfehler. Er wurde durch einen Käfer Schachmatt gesetzt.

Damit der Computer wieder richtig funktionierte, suchte man das Relay mit der Fehlfunktion. Der Käfer zwischen den Kontakten wurde gefunden und entfernt. In Folge funktionierte der Computer wieder.

Heute, 80 Jahre später, nutzen wir ganz neue Technologien. Die binären Zustände 0 und 1 werden kontaktlos mit Hilfe von Halbleitern erzeugt. Physische Kontakte gibt es nicht mehr. Somit hat auch ein Käfer keine Chance mehr, ein Programm im Computer zu stören.

Käfer können nicht mehr in Computer eindringen. Warum also gibt es immer noch debugging? Debugging gibt es, um die Unmengen an Programmfehlern in unserer digitalen Welt zu beheben.

Vielleicht sollten wir zukünftig ein zeitgemässeres Wort für das Beheben von Programmfehlern verwenden anstatt immer noch debugging zu verwenden.

Quelle:
https://americanhistory.si.edu/collections/search/object/nmah_334663